08.10.2017

Spende der „Saerbiker“

Pedalos und mobile Fußball-Tore

So.,

Wetterfeste Grundschüler durften als erste die neuen Pausen-Spielgeräte ausprobieren, die Dorothe Schlüter (hinten) an Lehrerin Maren Eggerichs (rechts) übergaben.   Foto: Alfred Riese

 

Saerbeck - Zwei aufklappbare Fußballtore, zwei Pedalos für je zwei Kinder und Hüpfsäcke übergaben jetzt die „Saerbiker“ als Spende an die Grundschule. Von Alfred Riese

Regenpause – das hieß am Freitag zur ersten großen Pause in der St.-Georg-Grundschule: Alle Kinder bleiben in den Klassenräumen; wer schon auf dem Weg nach draußen war, den scheuchte eine Lehrerin wieder hinein.

So ein Mist! Denn gerade waren die neuen Pausen-Spielgeräte eingetroffen, die der Förderverein aus der Spende der Motorradfreunde „Saerbike“ anschaffen konnte.

Lange auf der Wunschliste hatten gestanden: zwei aufklappbare Fußballtore, zwei Pedalos für je zwei Kinder und Hüpfsäcke besonders für Erstklässler. Dieses Paket übergab Dorothe Schlüter, Vorsitzende des Fördervereins, am Freitag an Lehrerin Maren Eggerichs und eine wetterfeste Schülergruppe.

Zum Leidwesen der Kinder verschwanden die Spielgeräte daraufhin erst einmal in der Ausleihe – bis zur nächsten trockenen Pause, die bestimmt kommt. Die St.-Georg-Grundschule setzt als anerkannte „bewegungsfreudige Schule“ auf sportliche Anreize auch in den Pausen.