Fr., 08.12.2017

Iglu-Studie

Auch vor Ort große Mängel beim Lesen

 

Motivationshilfe im vom Förderverein mitfinanzierten Leseraum der St.-Georg-Grundschule, in dem Schüler seit 2014 in Ruhe ihre Nasen in Bücher stecken können. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - Für Saerbeck bestätigt Sarah Ortmeier, Leiterin der St.-Georg-Grundschule, das Ergebnis der internationalen Grundschule-Lese-Untersuchung (Iglu), auch wenn ihre Schüler im Jahr 2016 nicht zu den 4000 Testteilnehmern in Deutschland gehörten. Von Alfred Riese

Andere große und aktuellere Studien hätten schon gezeigt, „was die Lehrerinnen ohnehin täglich feststellen: Ein Fünftel der Viertklässler kann nicht gut lesen.“

Die Analyse der Zahlen und Gründe und Schlussfolgerungen der aktuellen Iglu-Studie teilt die Schulleiterin ebenso. Insbesondere die zunehmenden Unterschiede beim Leistungsvermögen der Schüler, die wachsende Heterogenität der Schülerschaft, „machen es nicht leichter“, sagt sie. Dass Lernerfolg und Entwicklung von Kindern stark vom Elternhaus abhängen, unterschreibt sie auch. Dabei habe es weitreichende Folgen, wenn es beim Lesen lernen stockt: „Uns ist auch schon vor Iglu klar gewesen, das das Lesen eine Grundvoraussetzung für erfolgreiches Lernen insgesamt ist.“

Als Schlüssel dazu setzt sie darauf, dass „die Kinder aus sich selbst heraus lesen wollen, dass sie wissen, dass Lesen schön ist“. Dafür tue ihre Schule einiges, durchgehend und nicht nur alle fünf Jahre bei der nächsten Studie. Bewährte Konzepte zum Lernen von sinnentnehmendem Lesen und Textverständnis seien zum Beispiel der Vorlese-Tag, Lesewettbewerbe und Büchereiübernachtungen, der 2014 mit Hilfe des Fördervereins ausgestattete Leseraum, das „Antolin“-Programm, das Zeitungsprojekt „Klasse!“ zusammen mit dieser Zeitung und jetzt neu die Zusammenarbeit mit der katholischen öffentlichen Bücherei (köb) und die schon länger geplante Projektwoche „Lesewelten“.

Was sich Sarah Ortmeier wünscht: „Dass die personellen Ressourcen es zuließen, diesen Bereich noch stärker in den Fokus zu nehmen.“