Die Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft besteht aus den gewählten Elternvertretern der Klassen. Sie vertritt die Interessen aller Eltern der Schule gegenüber der Schulleitung und ist Ansprechpartner in Konfliktsituationen.

Die Schulpflegschaft lädt ein

  • zur Information der Klassenpflegschaftsvorsitzenden
  • zum Erfahrungsaustausch
  • zum Bericht über weitere Entwicklungen in der Unterrichts- und Erziehungsarbeit
  • zum Einbringen neuer Ideen
  • zur Wahl der 6 Elternvertreter für die Schulkonferenz, die das oberste Mitwirkungsgremium an einer Schule darstellt.

Väter und Mütter können sich in vielerlei Hinsicht in der Schule einbringen. Sie unterstützen zum Beispiel bei der Organisation und Durchführung von Ausflügen und Feiern. Sie helfen bei Lese- oder Computerstunden und assistieren bei Sportveranstaltungen oder kreativen Projekten.

Elternmitwirkung im offenen, vertrauensvollen und konstruktiven Dialog ist im Interesse unserer Kinder und trägt bei zu einer glücklichen und erfolgreichen Grundschulzeit!